RUNEN - das Runenalphabet F U T H A R K 

E H W A Z

Ehwaz ist vor den Helden der Edelinge Freude, Roß
auf Hufen stolz, wo untereinander deshalb mächtige Männer
Worte über es wechseln; und den Ratlosen ist es immer ein Trost.
Das Pferd ist für die Krieger der Helden Gesippe,
ein Stürmer, stolz zu Hufe.
Darüber die Recken auf Kriegsrössern Rede wechseln,
und stets ist es Trost den Rastlosen.

Buchstabe

  • E

Bedeutung

  • Pferd
  • Pferd mit Sattel?

Schlüsselwörter

  • Harmonische Dualität
  • Instrument für Reisen durch das Jenseits
  • Fruchtbarkeit
  • Vertrauen, Loyalität
  • Rechtmäßige Ehe

Magische Wirkungen

  • Hilfe bei schamanischer Reise
  • Bewußtmachung der fundamentalen Einheit von Körper und Geist
  • Verleiht Vertrauen und Loyalität
  • Fördert Schnelligkeit
  • Sicherung von Flucht- und Auswegmöglichkeiten
  • Steigerung der Sinnlichkeit und Unmittelbarkeit
  • Amulette gegen die Bewegungsunfähigkeit, einschränkende Angriffe
  • Talismane für Einigkeit, Loyalität und Zuverlässigkeit

Heilrune

  • Zuständigkeit für Rückenschmerzen, -probleme und -erkrankungen
  • Förderung der Beweglichkeit, Harmonisierung symbiotischer Prozesse in Körper und Geist

Orakelbedeutung

  • Gesellschaftliche Stellung, persönlicher Status, eine Nachricht der Götter. Beim Werfen bestätigt diese Rune ohne jede Einschränkung die Bedeutung der sie umgebenden.

Numerische Bedeutung

  • Sonne, Mond, Übermittlung

Geschlecht

  • beide

Element

  • Erde

Runen-Halbmonat

  • 30. 3. - 13. 4.

Edelstein

  • Kalkspat, Saphir

Pflanze

  • Forsythie

Kraut

  • Jakobskraut, Kreuzkraut

Baum

  • Esche, Espe

Farbe

  • Weiss, grün

Tier

  • Pferd

Gott/Göttin, Wesenheiten

  • Freyr und Freyja

Astrologie

  • Sonne in den Zwillingen, Mond im 9. Haus

Tarot

  • Die Liebenden

Kraftplatz

  • solche mit heisser Nachmittagssonne



Das Pferd kommt nach nordischer Überlieferung der Runen vor dem ganzen Menschen! Daraus ergeben sich interessante Denkanstöße. Neutral ist diese Rune dem Wesen der Pferde sehr ähnlich, im positiven Aspekt fördert sie das Liebesleben, sowie das aufeinander zu gehen und im negativen Aspekt bringt sie jedes Pferd zu Fall, vor allem, das in einem selbst.



Bedeutung:
Pferd (*ekw - equus), domestiziertes / gezähmtes Tier (Gegenseitigkeit <-> Abhängigkeit)
Odins Pferd Sleipnir; "heilige Pferde"
Reiten, Mobilität durch Zusammenwirken (Dualität, Kooperation), Schnelligkeit
Schamanenpferd (Vehikel für Geistreisen), Rune für Geistreisen: Jordsvin meint, daß Raidho eher die passive Reise bedeutet, bei der der Reisende "Passagier" ist. Ehwaz hingegen stehe für das aktive Reisen mit einem schamanischen Pferd (bzw. Vehikel allgemein)
Zwillingsgötter (Alcis?); "Zwillingspferdegötter" (Thorsson)
Partnerschaft / Ehe, Verläßlichkeit, Loyalität, Vertrauen(-swürdigkeit), Treue
Jordsvin sieht bei Ehwaz eine Verbindung zur männlichen Sexualität. Er führt die Geschichte vom Völsi an, dem präparierten Hengst-Phallus und dem mit ihm verbundenen Fruchtbarkeitskult. Die einzige Verbindung ist meiner Meinung aber die Tatsache, daß es sich bei der Runenbedeutung um das Pferd handelt, von daher kann ich die Interpretation nicht nachvollziehen.



Althochdeutsch: eh, eihwaz
Altenglisch: eh, eoh
Gotisch: egeis, eyz

Eh byth for eorlum
æthelinga wyn
hors hofum wlanc
ðær him hæleth ymb(e)
welege on wiegum
wrixlath spræce
and bith unstyllum
æfre frofur

Eh ist den Prinzen eine Freude
In der Anwesenheit von Kriegern,
Ein Pferd, stolz auf seinen Hufen,
Wenn reiche Menschen auf Pferderücken
Darüber Worte austauschen,
Und es ist immer eine Quelle des Trostes
Für die Rastlosen.

Die Bedeutung der Rune hat einerseits etwas mit Partnerschaft zu tun, und andererseits etwas mit Lebenskraft und Lebensspanne. Das Pferd (Bild der Rune) als Partner des Menschen wird im Runengedicht angesprochen.



Deutung der Rune
Sie können auf ihrem Weg rasch voranschreiten, denn sie haben Unterstützung - jedoch nur, wenn sie zu ihren Mitmenschen ebenso loyal sind wie sie zu ihnen. Das Pferd ist ein stolzes Tier, aber sein Ziel ist ihm wichtiger als Stolz. Seien sie immer stolz auf ihre Leistungen, aber bleiben sie bescheiden, damit sie schnell und sicher vorankommen.

"Seien sie zu ihren Mitmenschen ebenso loyal wie zu ihnen selbst."

Deutung der umgekehrten Rune
Sie müssen neue Verbindungen knüpfen. Dadurch ziehen sie Energie an, die ihnen hilft, alle Hindernisse zu überwinden. Suchen sie sich Gefährten, die ihre Einstellung teilen - sie können von jedem, dem sie im Leben begegnen, etwas lernen.

Bedeutung: Pferd
Das Pferd galt in der alten Welt als heiliges Tier. In vielen Mythen und Sagen ist es ein treuer Gefährte. Es besitzt große, ursprüngliche Energie. Es zeigt ihnen die Welt von einer höheren Warte und hilft ihnen, Hindernissen auszuweichen, so dass sie auf ihrem Weg rasch vorankommen. Das Pferd wird auch mit Feuer in Verbindung gebracht, mit dem Element des freien Ausdrucks und des sich entfaltenden Schicksals. Die Energie des Pferdes hilft ihnen, Stillstand zu überwinden und innere wie äußere Hindernisse zu beseitigen. Darum ist es ein wertvoller Verbündeter auf dem spirituellem Weg. Weil der Wandel die einzige Konstante ist, hat Stagnation auf dem spirituellen Weg nichts zu suchen. Eh hilft ihnen auf dem abenteuerlichen Weg, der ihr Schicksal ist.



Sinnbild: Pferd

Kraft: Pferd

Bedeutung: Die Ruhe Ehwaz steht für das Pferd, einen treuen Begleiter des Menschen und für die Freundschaft zwischen Mensch und Tier, sowie zwischen Menschen. Das Pferd ermöglichte es dem Menschen der Frühzeit, schneller große Strecken zurückzulegen und trug so erheblich zur Evolution bei.

Losung: Das Wissen um meine eigenen Kräfte und diejenigen meiner Gefährten macht den Weg leicht.

Orakel: Sie befinden sich in einer gesunden und Früchte tragenden Partnerschaft zu einem Ihnen entgegen gesetzten Wesen. Dies kann ein anderer Mensch, mit vielleicht unterschiedlichen Ansichten sein, oder ein Tier, wie zum Beispiel ein Pferd. Die Freude an dieser Beziehung stärkt Sie in Ihren Vorhaben. Überdenken Sie Ihre Wertigkeiten zum Thema Treue und Partnerschaft einmal wieder, vielleicht ist es gerade jetzt an der Zeit, hier die Grenzen neu abzustecken.

Talisman: Das aus zwei Elementen bestehende Symbol verweist auf die Loyalität und das Vertrauen zwischen Pferd und Reiter und sagt die harmonische Zusammenarbeit zweier Kräfte voraus, die dasselbe Ziel verfolgen. Dies kann jedoch auch auf die Verbindung zweier Menschen in einer Beziehung zutreffen. In jedem Falle kündigt Ehwaz Neuigkeiten oder auch kurzfristige Veränderungen an, welche durchaus positiv sein können, denn Ehwaz begünstigt Reisen und die Fruchtbarkeit und sendet dementsprechend positive Energien aus.



Orakelstab 6: Raum - Zeit - Ganzheit

Runenbegiff: Hengst

Sinngehalt: kosmische, raumzeitliche, positiv-negative Erscheinungseinheit

Mondcharakter: erblühter Vollmond

Tyrkreisort: Fische/Pegasos

Ein Schlüsselwort zur Erfassung des Fische- bzw. Pegasos-Aspektes lautet: AII-Einheit; Zeugung und Fruchtbarkeit gehören zu seinen WesensmerkmaIen. Um die Rune zu verstehen, muß die traditionelle Bedeutung des Pferdes im indogermanischen Kulturkreis verinnerlicht werden. Der rasende Kosmos, die Einheit von Raum und Zeit, wird im Gleichnis des Rosses geschaut; mithin ähnelt ihm die Gottheit selbst, welche in heiliger Kommunion der menschlichen Leiblichkeit während des Frühlingsroßopfers zum Zwecke der Katharsis zugeführt wurde und wird. Die symbolhafte Gottnähe macht das Roß selbst zum lebendigen Orakel, auf dessen Wiehern und Stampfen gehört werden mochte. Als All-Roß könnte der Stab das Kommen himmlischen Lichtes (Schimmel, altnord. skinfaxi), aber auch die Erscheinung chthonischer Mächte (Rappen, altnord. hrimfaxi) prophezeihen, je nach Charakter des Orakelverbandes. Jedenfalls spricht der Stab von rascher Veränderung bestehender Gegebenheiten. Der kosmische Hengst führt die Sonne herauf zur Wohlfahrt der Welt und bringt das Licht wieder hinab in der Hel- oder Höllenfahrt. Bei glücklicher Runenstellung wird der Stab auf starke Befruchtung positiven Fortschrittes hinweisen.



Interpretation: Harmonische Dualität

Auf dem schamanischen Pferd kann man von Midhgard aus alle neun Welten bereisen. In der Mythologie wird diese Rune in Zusammenhang mit dem Krieg von Asen und Wanen und den daraus hervorgehenden Frieden gebracht.

Ehwaz symbolisiert Vertrauen, Loyalität und harmonische Dualität.

Diese Rune wird für Seelenwanderungen benutzt. Sie verleiht Vertrauen und ist Quelle prophetischer Weisheit.



Urgermanisch: ehwaz oder ehwo (zwei Pferde) - Gotisch: aíhws - Altenglisch: eh - Nordisch: íor Pferd (nur in Zusammenhang mit kultischen Handlungen, nicht im Jüngeren Futhark

Esoterische Interpretation des Namens: die Zwillingsgötter oder Helden in ihrem Pferd-Aspekt
Ideographische Interpretation: zwei aufrechte, miteinander verbundene Stäbe als Symbol der göttlichen Zwillinge, aber auch als Zeichen zweier einander zugewandter Pferde

Ehwaz repräsentiert die Macht der göttlichen Zwillinge. Diese Machtstruktur spiegelt eine duale Form germanischen Königtums wieder. Diese Führer wurden in der Mythologie oft als pferde dargestellt - z.B. Hengest und Horsa. Auch der Name der Zwillingsgottheit im indischen Veda, Asvinau, bedeutet wörtlich "zwei Pferde". Hier wird eher die harmonische Beziehung zwischen den beiden Kräften der dualen machtstruktur betont als die defensive und nach außen gerichtete Kraft, die von der Z-Rune repräsentiert wird.

All das weist auf die enge Beziehung zwischen Mensch und Pferd hin, die bei den Indoeuropäern im allgemeinen und de germanischen Völkern im besonderen erkennbar ist. Das Pferd stellt eine Quelle göttlichen Wissens dar, und Pferde wurden oft von den alten germanischen Priestern in Weissagungsriten befragt.

Die spirituelle Qualität von Ehwaz steht in engem Zusammenhang mit der Menschhheit (Mannaz). Im Altnordischen heißt es: marr er manns fylgja (Das Pferd ist der Doppelgänger oder Schutzgeist des Mannes). Die Fylgja ist in einer Familie erblich, also der Geist der Ahnen, der den Nachkommen ihre ererbte Identität gibt und sie beschützt. Die Binderune von Ehwaz und Mannaz ist "em" - "ich bin".

Die Ehwaz-Rune erleichtert das Reisen zwischen den einzelnen Welten von Yggdrasil. Der Runenkundige kann mit ihrer Macht durch die Reiche der Realität "reiten". Ehwaz ist die Rune von Odins achtfüßigem Roß Sleipnir. Oft findet man auf runischen Amuletten das Bildnis eines auf einem Pferd reitenden Mannes als symbolische Form integrierten Schutzes unter der Schirmherrschaft von Odin. Dies ist der jenseitige Aspekt von Ehwaz, das Pferd steht jedoch auch mit Fruchtbarkeitsmagie in Verbindung und damit mit Freyr, dem Gott der Fruchtbarkeit, des Friedens und der Sinnlichkeit.

Dies ist die Rune des Vertrauens und der Loyalität. Die spirituelle Bezieung zwischen einem Reiter und seinem Pferd ist ei gutes Beispiel für die Kraft dieser Rune. In diesem Geheimnis ist ein großes Potential an Macht enthalten.

Ehwaz ist die Kombination zweier gleichgestimmter, aber in Form einer Dualität ausgedrückter Kräfte oder wesenheiten (wie Mann/Pferd, Pferd/Kutsche, Mann/Fylgja, Körper/Seele), die in harmonischer Weise auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten.

Die Ehwaz-Rune stellt das Symbol der idealen Mann-Frau-Beziehung und somit das Mysterium der mit dem Gesetz im Einklang stehenden Ehe dar.



Bewegung, Fortschritt, Pferd
Wir tanzen unseren Tanz,
während das geflügelte Pferd
die Sonne über den Himmel zieht.
Öffne dich dem Geheimnis
und alles andere wird folgen.
Ehwaz ist eine Rune des Übergangs, des Durchgangs und der Bewegung, die physische Veränderungen, neue Wohnorte, neue Einstellungen oder neues Leben anzeigt. Außerdem bedeutet sie auch Bewegung im Sinne einer Veränderung oder Verbesserung der aktuellen Situation.

Diese Rune steht für eine allmähliche Entwicklung und langsamen, stetigen Fortschritt. Sie ist charakterisiert durch langsames Wachstum, das durch zahllose kleine Veränderungen im Laufe der Zeit geschieht.

Das kann sich ebenso auf das Wachsen einer Firma, wie auf die Entwicklung einer Idee beziehen. Auch eine Beziehung braucht diese allmähliche Entwicklung, wenn sie wachsen und gedeihen soll.

Wenn Sie die Rune der Bewegung gezogen haben, braucht es eine klare innere Ausrichtung und Beständigkeit. Man könnte es auch so aus drücken: Wenn ich mich auf mein eigenes inneres Wesen ausrichte, wird alles andere folgen.

Das Symbol dieser Rune ist das Pferd. Es steht für die unzertrennliche Verbindung von Tier und Reiter. Manche Kunstwerke der Bronzezeit zeigen auch ein Pferd, das die Sonne über den Himmel zieht. Ehwaz teilt Ihnen mit, dass Sie weit genug fortgeschritten sind, um sich in Ihrer Position einigermaßen sicher zu fühlen. Nun ist es an der Zeit, sich erneut umzuwenden und der Zukunft zuversichtlich entgegenzusehen. Seien Sie bereit, das Glück, das Ihres Weges kommt, mit anderen zu teilen. Dieses Teilen ist wichtig, denn es entspricht der Kraft der Sonne, das Leben zu nähren und alles mit ihrem Licht zu erleuchten.

In umgekehrter Position: Zeigt eine Bewegung an, die zu blockieren scheint. Prüfen Sie, ob das, was Sie tun - oder nicht tun - , im Moment angemessen ist. Es gibt keine verpassten Gelegenheiten, wenn Sie erkennen, dass Ihnen manche Gelegenheiten einfach nicht offen stehen. Oder dass es im Moment vielleicht gerade darum geht, jedes Handeln zu vermeiden. Wenn Sie sich verwirrt fühlen und unsicher sind, ob Sie jetzt handeln sollen, dann prüfen Sie, was im Moment Ihrem innersten Wesen wirklich entspricht. Und denken Sie daran: Was wahrhaft zu Ihnen gehört, wird auch zu Ihnen kommen.

Admin
R. Forstner-Billau
Wien
!--========== Links ==========-->
www.forstner-billau.at