Dickfussröhrling 

Giftpilze
Dickfuß Röhrling, Schönfuß Röhrling Bo. calopus = pachypus
roh giftig, ungenießbar
Doppelgänger von Maronenröhrling

Hut: 5-15 (extrem 20) cm breit, Farbe grauocker, event. schwach oliv, gewölbt, Haut anfangs leicht samtig, dann glatt.
Röhren: kurz, Poren erst gelb, dann grünlich, klein, Sporenpulver olivbraun.
Stiel: oben gelb, rot netzig, Basis keilförmig.
Fleisch: weißlich, leicht blau verfärbend.
Vorkommen: Juni bis Oktober in höheren Lagen des Nadelwaldes, auch im Laubwald.
Geschmack: bitter

Admin
R. Forstner-Billau
Wien
www.forstner-billau.at