Rettichhelmling 

Giftpilze
Rettich Helmling My. pura
leicht giftig
Doppelgänger von: Violetter Lacktrichterling
Symptome: Inkubationszeit 1-6 Std. Übelkeit, VerdauungsstörungenErste Hilfe: Magen- Darmentleerung, Pilzreste und Erbrochenes aufheben, Notarzt.

Hut: 2-7 cm breit, Farbe hellrosa bis violettlich, graulila, seltener gelblich weißlich (trocken), erst gewölbt dann abgeflacht, breit gebuckelt, feucht am Rande gestreift.
Lamellen: rosa, gerade angewachsen (adnat), Sporenpulver weiß.
Stiel: hutfärbig, lang, Basis weißlich umsponnen.
Fleisch: weißlich.
Vorkommen: Juli bis November im Laub und Nadelwald, bei Buchen.
Geruch: nach Rettich

Admin
R. Forstner-Billau
Wien
www.forstner-billau.at