Schafchampignon, Weisser Egerling 

Speisepilze und weitere essbare Pilze
Schaf Champignon, Weißer Egerling, Anischampignon Ag. arvensis
Wert: essbar (Pilz in der Speisepilz-Verordnung)
Doppelgänger: Karbolchampignon, Knollenblätterpilze, Riesenrötling

Hut: 6-20 cm breit, Farbe cremeweiß, gilbend, anfangs kugelig dann gewölbt, glatt, Hut vom Stiel leicht abtrennbar.
Lamellen: freistehend (nicht am Stiel angewachsen), erst gelblich-grau dann rosa-schokoladefarben, Sporenpulver (dunkel)schokoladebraun.
Stiel: weißlich gilbend, von fasriger Beschaffenheit, Basis knollig verdickt, doppelt berandeter Ring.
Fleisch: weiß, fest, gilbend.
Vorkommen: Juni bis Oktober auf Wiesen, Nadelwäldern, bei Fichten.
Geruch: nach Anis
Geschmack: nussartig

Admin
R. Forstner-Billau
Wien
www.forstner-billau.at